Vollsynthetisches Hypoid-Getriebeöl (GL5) LS SAE 75W-140

Artikel-Nr. P000225

Verfügbarkeit: Auf Lager

Für höchstbelastete Achsantriebe mit und ohne Sperrdifferential – insbesondere für Fahrzeuge, in denen vom Aggregat bzw. Fahrzeughersteller ein Öl mit Limited Slip-Zusätzen (LS) vorgeschrieben wird. Im Motorsport bestens geeignet. Die Vorschriften der Fahrzeug- bzw. Aggregathersteller sind zu beachten. LIQUI MOLY empfiehlt dieses Produkt speziell für BMW-Achsantriebe.

* Pflichtfelder

14,02 €

10,26 €

=20,52 € / 1 l
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Details

Vollsynthetisches Hypoidgetriebeöl für schwerste Beanspruchungen. Speziell für den Einsatz in Achsantrieben mit und ohne Sperrdifferential entwickelt. Enthält ausgewählte Zusätze die neben ausgezeichneten EP-Eigenschaften auch den Reibungskoeffizienten zwischen den Kupplungsscheiben verändert. Dadurch wird „Stick-Slip“ mit dem darauffolgenden Rütteln verhindert. Erfüllt die anspruchsvollen Anforderungen namhafter Kfz-Hersteller wie z.B. für BMW-Fahrzeuge.

Technische Eigenschaften

  • gutes Viskositäts-Temperaturverhalten
  • laufgeräuschmindernd
  • hervorragender Korrosionsschutz
  • ausgezeichneter Verschleißschutz
  • sehr gute Dichtungsverträglichkeit
  • hohes Druckaufnahmevermögen
  • für verlängerte Ölwechselintervalle
  • exzellente Alterungsbeständigkeit

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Gearoil Approvals API GL5
Gearoil Recommodations BMW Hinterachsgetriebeöl, Ford WSL-M2C 192-A, Scania STO 1:0, VME, ZF TE-ML 05D, ZF TE-ML 12D, ZF TE-ML 16G, ZF TE-ML 21D
Öl-Typ vollsynthetisch

Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, gebrauchte Verbrennungsmotorenöle und Getriebeöle zurückzunehmen. Sie können die Menge Altöl an uns zurückgeben, die Sie bei uns gekauft haben. Senden Sie das Altöl - auf eigene Kosten - an folgende Anschrift:

Momper Auto-Chemie GmbH
Wiesentalstraße 4
89269 Vöhringen

Bitte achten Sie darauf, Altöl bei Versendung als Gefahrengut zu kennzeichnen und entsprechende Behältnisse zu verwenden. Alternativ können Sie auch eine örtliche Wertstoff-Annahmestelle, Entsorgungsfirma oder Altölsammelstelle (z.B. Recyclinghof, Bauhof, regionaler Entsorgungsbetrieb) aufsuchen.